Kraftmesstechnik made in Germany

HKM - Messverstärker

Messverstärker

Messverstärker

Die Signalaufbereitung ist eine wichtige Komponente unseres messtechnischen Systems. Dazu verwenden wir entweder Messverstärker, die in die Sensoren integriert werden, oder Messverstärker, die extern in einem eigenen Gehäuse untergebracht sind. Die Messverstärker haben die Aufgabe die sensiblen DMS-Brückensignale in normierte analoge oder digitale Ausgangspegel umzuwandeln. Eine Übertragung der Messdaten per Funk ist ebenfalls möglich.


Integrierte DMS-Messverstärker

Die Signalaufbereitung erfolgt über eine Messverstärkerplatine, die in den Sensor integriert wird. Der Messverstärker wird im Sensor vergossen und ist somit dauerhaft geschützt. Sie können unter folgenden Ausgangsvarianten wählen: analoge Strom- und Spannungssignale, Schaltausgänge oder eine RS485-Schnittstelle. Optional besteht die Möglichkeit, den Nullpunkt und die Verstärkung kundenseitig über eine I²C-Schnittstelle abzugleichen.

  • Vergossene Ausführung (Schutzart IP67)
  • Optional mit Testausgang

DMS-Messverstärker MV 1.0 / Stromausgang

DMS Messverstaerker mit Stromausgang

Als Alternative zum Verguss mit dem Sensor ist bei diesem Messverstärker die Platine in einem externen Gehäuse verbaut. Das normierte Strom-Ausgangssignal beträgt 4 – 20mA. Auf Anfrage sind auch andere Pegel möglich. Über kundenseitig zugängliche Potentiometer besteht die Möglichkeit, den Nullpunkt und die Verstärkung abzugleichen.

  • 1-Kanal-Version
  • Alu-Druckgussgehäuse
  • Vergossene Ausführung (Schutzart IP67)
  • Optional mit Testausgang

DMS-Messverstärker MV 2.0 / Spannungsausgang

DMS Messverstaerker mit Spannungsausgang

Bei diesem Messverstärker ist die Platine in einem externen Gehäuse verbaut. Das normierte Spannungs-Ausgangssignal beträgt 0 – 10V. Auf Anfrage sind auch andere Pegel möglich. Über kundenseitig zugängliche Potentiometer besteht die Möglichkeit, den Nullpunkt und die Verstärkung abzugleichen.

  • 1-Kanal-Version
  • Alu-Druckgussgehäuse
  • Vergossene Ausführung (Schutzart IP67)

Funkübertragungssystem mit Analogausgang

Funkuebertragungssystem mit Analogausgang

Dieses System bietet die Möglichkeit, Messdaten von DMS-Sensoren kabellos zu übertragen. Bausteine sind ein Funksender, der mit dem Sensor über Kabel verbunden wird, und ein Funkempfänger. Das normierte Strom Ausgangssignal des Empfängers beträgt 4 - 20mA. Auf Anfrage sind auch andere Pegel möglich.

  • Anmeldefreie Frequenz 2,4GHz
  • Reichweite bis 25m
  • Übertragungsrate 200Hz
  • Versorgung über Batterie oder Akkus
  • Schutzart IP40
  • Pedalkraftmessung aus dem Auto während der Bremsenprüfung

Funkübertragungssystem mit USB-Ausgang

Funkuebertragungssystem mit USB

Dieses System bietet die Möglichkeit, Messdaten von DMS-Sensoren kabellos zu übertragen.
Es besteht aus einem Funksender, der mit dem Sensor über Kabel verbunden wird, und einem USB-Funkempfänger. Der Empfänger wird direkt an einen PC angeschlossen. Die Auswertung der Messdaten erfolgt mit unserer eigens entwickelten Software. Damit können Sie die Messdaten grafisch darstellen und die Daten in Excel archivieren.

  • Anmeldefreie Frequenz 2,4GHz
  • Reichweite bis 40m
  • Übertragungsrate 10Hz
  • Versorgung über Akkus
  • Schutzart IP65
  • Datenlogging